Murgtalwanderweg

Endlich ist es soweit…

Zaghaft zeigt sich eine häufig noch milchige Sonne am Himmel – auf den umliegenden Höhen der Teufelsmühle und dem Kaltenbronn liegt noch die weiße Pracht – aber nichts hält mich mehr im Haus!
Meine erste Wanderung galt dem Murgtalwanderweg.

Für unsere Gäste, die gerne wandern habe ich diese Etappe „Gernsbach bis Forbach“   (ca. 14 Kilometer) erkundet und bin begeistert. 

Herrliche Ausblicke erwarten hier die Wanderer und viele Hinweisschilder auf weitere Wanderwege die es zu erkunden gilt. 
Der Weg führte mich über den Ortsteil  Obersrot auf dem Philosophenweg nach Weisenbach und Au, wo er die Murgseite wechselt und sich wieder neue Blickrichtungen ergeben. Der Blick zurück ins Murgtal von Weisenbach und Au ist weit – der Blick von Langenbrand ins Tal der noch wilden Murg und auf die gegenüberliegenden Füllefelsen macht Lust auf die nächste Tour. Vielleicht über die Füllefelsen und Rote Lache nach Baden-Baden oder doch lieber von Forbach auf dem Westweg zur noch verschneiten Wegscheide und weiter zum Stausee Schwarzenbachtalsperre? Alles ist offen. 
Den Rückweg trete ich mit der Stadtbahn an, die mich von Forbach zurück nach Gernsbach bringt.
Gerne würde ich bei meinen nächsten Touren Gästebegleitung haben. 

Wer kommt mit?
Und nach der Tour freuen Sie sich auf einen heißen Tee im gemütlichen Wohnzimmer bei wohliger Wärme die der Schwedenofen spendet.

Ich freue mich auf Ihre Buchung

Ihre Marianne Bühler